Startseite>Eltern Kind Reisen>Urlaub im Familiencamp>Tagesablauf im Familiencamp
Nach Oben

Kontakt:

Ein Tag im Familiencamp

So könnte der Tagesablauf aussehen.

Tagesablauf im Familiencamp. Vorstellung vom Team.Wer noch nie in einem Camp war, kann sich oft nur schwer vorstellen, wie der Ablauf ist. So ganz einfach ist das auch nicht zu beantworten. Jedes Reiseziel ist anders und jedes Camp hat seine eigenen Besonderheiten. Außerdem haben unsere Teams vor Ort Gestaltungsfreiheiten und probieren hier und da neue Dinge aus, natürlich auch, um auf Gästewünsche einzugehen.

Es gibt aber doch einige grundsätzliche Rahmenbedingungen, die mehr oder weniger überall gleich sind. Wir zeigen Ihnen deswegen hier einen beispielhaften Tag, der so in einem unserer Camps durchgeführt wurde.

Sie befinden sich bereits im Camp, die ersten Tage sind vorbei. Die Vorstellungen, Einführungen und Erklärungen geben Ihnen bereits Orientierung. Das Team hat die nächsten Tage in einer Programmplanung vorgestellt, Sie wissen also ungefähr, was auf Sie zukommt. Am Abend sitzen alle beim Essen zusammen...

Ort: Abenteuercamp Provence
50 GästePersonen davon 26 Erwachsene, 24 Kinder zwischen 7 und 16 Jahren und 8 Teamer*innen
19:30 Uhr: Zwischen Hauptgang und Nachspeise - die Eltern sind nach einem guten Essen entspannt, die Kinder erwarten mit Spannung den Nachtisch - stellt unser Team das Angebot für den folgenden Tag vor. Eine Aktivteamerin fährt in den Grand Canyon du Verdon, der Radteamer bietet eine Radtour durch die Lavendelfelder an, der Kletterteamer möchte mit einer Gruppe zu einem Kletterspot fahren und die Kinder- und Jugendbetreuung möchte unser Küchenmaterialzelt bemalen. Jeder Programmpunkt wird im Detail erklärt, damit am nächsten Tag alle gut vorbereitet sind. Wann und wo geht's los? Was muss mitgebracht werden und für wen ist der Programmpunkt gedacht? Nach dem Essen hängt unser Team Teilnehmerlisten aus, wo Sie sich eintragen können.
20:00 Uhr: Nach dem Spülen gehen Interessierte ins nahe Moustiers Ste. Marie zum Nachtmarkt. Teile unseres Teams begleiten sie. Ein Großteil der Gruppe bleibt aber einfach sitzen, spielt, schwätzt und trinkt noch ein Getränk miteinander.
Nächster Tag:
09:00 Uhr: Frühstück
10:00 Uhr: Treffpunkt für alle Aktionen. Es geht los. Jede Gruppe bricht auf. Eine Gruppe macht am Strand die Kanadier startklar,  zwei Autos fahren zum Kletterfels, die Radfahrer*innen starten und die Maler*innen suchen ihre Farbe zusammen.
Ca. 15:30 Uhr: Alle sind wieder im Camp. Im Gemeinschaftsbereich köchelt der Kaffee und Tee.
18:45 Uhr: Unsere Köchin klingelt zum Abendessen. Unser Team wird wieder vor dem Nachtisch das Programm für den nächsten Tag vorstellen.
Tagesablauf im Familiencamp. Programm für die nächsten 4 Tage.

Wenn Sie sich noch gar nichts unter Familiencamps vorstellen können: Was sind Familiencamps?
Warum sollte Ihr nächster Familienurlaub im Familiencamp stattfinden: Urlaub mit Teenagern
Urlaub wird kalkulierbar. Kaum Aufpreise vor Ort: Campinklusiv

Zuviele Optionen? Hier eine Übersicht über unsere Familiencamps